Klavierunterricht
Kinder + Jugendliche
Erwachsene
Unterrichtskonzept
Kompositionen
Cembalo
Kontakt /zur Person
Dossenheim
Schriesheim
Lernhilfen
Schülerkonzerte
ABRSM Musikexamen
Website  der  Schule
Impressum
Datenschutz
Sitemap

 

 

Für Liebhaber: das Cembalo

              
Das Cembalo ist ein "altes" Tasteninstrument, das bis zum späten 18.Jh. vorrangig in Gebrauch war.

Die Bezeichnung Cembalo taucht erstmalig 1397 in Italien auf. Sie bezeichnete ein flügelförmiges Saiteninstrument, das nicht mehr mit den Händen gezupft werden mußte, sondern über einen Tasten- mechanismus verfügte. Die Saiten wurden durch gespitzte Vogelkiele gezupft, die auf Holzleisten angebracht waren.
Das älteste erhaltene Cembalo stammt aus den Jahren 1515/16.

Die Tonerzeugung hat sich bis heute nicht wesentlich verändert, die Saiten werden wie damals gezupft, was den speziellen hellen und obertonreichen Klang ausmacht.

Anders als beim Klavier kann durch Veränderung des Tastendruckes per Finger wenig Einfluß auf die Lautstärke des Tones genommen werden. Daher ist für das Cembalospiel eine komplett andersartige Spiel- und Gestaltungstechnik vonnöten als für das Klavierspiel, um der Musik Lebendigkeit und Farbreichtum zu verleihen.

                                                                                                      



 
           Klavierunterricht Heidelberg
 
Quelle: A. Beurmann,
Historische Tasteninstrumente

 

Stimmwirbel am Cembalo                                                                             © Anne Rochlitz

 

 

 

 

 

Klavierunterricht Heidelberg

Stand 3.7. 2018 Anne J. Rochlitz , Klavierunterricht Heidelberg, Klavierlehrer Mannheim, Oberer Burggarten 2, 69221 Heidelberg - Dossenheim,  | Tel.: 0151 - 67240324, info@klavier-cembalo.de